Mit dem Mountainbike durchs Erzgebirge.

Ein spannendes Projekt, bei dem ich in den letzten Monaten einiges beisteuern konnte, ist der Familien-MTB-Radwanderweg „8000er Blockline“. Auf Einladung von Andreas Martin, der unter den Schnitzern auch als „Sauensäger“ und Initiator von „Blockhausen“ im Erzgebirge bekannt ist, wurde ich im September 2020 und Ostern 2021 eingeladen um vier der insgesamt 20 Meilensteine des Radwegs zu gestalten. Zusammen mit nationalen und internationalen Künstlerkolleginnen und -Kollegen wurden live vor Publikum einheimische Wildtiermotive geschnitzt. Meine Auswahl fiel auf eine Hornisse, einen Nashornkäfer, einen Siebenschläfer und einen Bären.

Neben der eigentlichen Arbeit ist es immer wieder ein Erlebnis die atemberaubenden Kunstwerke und die traumhafte Natur rund um Blockhausen zu erleben. Ich habe die Zeit und den Austausch mit den Kolleginnen und Kollegen sehr genossen. Egal ob Künstler oder Besucher – ein Ausflug nach Blockhausen lohnt sich immer. Weitere Infos finden Sie unter: https://blockhausen.de/kettensaegenkunst-in-blockhausen/

Blockhausen Ostern 2021 Foto: Mario Hamburg
Blockhausen Ostern 2021 Foto: Mario Hamburg
Blockhausen Ostern 2021 Motiv: Siebenschläfer
Blockhausen Ostern 2021 Foto: Res Hoffmann
Blockhausen September 2020
Blockhausen September 2020 Motiv: Nashornkäfer
Blockhausen September 2020 Motiv: Hornisse
Blockhausen Ostern 2021

Der Zauber eines Nebelmorgens im erzgebirgischen Blockhausen

Blockhausen Ostern 2021

Der Zauber eines Nebelmorgens im erzgebirgischen Blockhausen

Beschreibung der “Blockline” Bike-Strecke Quelle: Auszug aus dem Blockhausen-Kalender

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.